StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wölfe

Nach unten 
AutorNachricht
Whisperer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 297

BeitragThema: Wölfe   Mi Jun 08, 2016 11:45 pm


WÖLFE




Allgemein:
Wölfe sind in ihrer menschlichen Gestalt unverkennbar kräftig und muskulös. Sie haben meist ein wildes, verwegenes, wenn nicht sogar stolzes und anmutiges Erscheinungsbild. Ihre Haut ist wohlig warm und auffällig rosig bis gebräunt.
Meist besitzen Wölfe einen sehr starken Charakter, sind impulsiv und neigen zu Aggressivität, Temperament und Wildheit. Sind sie in ihrer menschlichen Form, sind sie das lebende Beispiel der Treue selbst und erhalten sich ein typisches Rudelverhalten.
In ihrer gewandelten Form stellen sie große Wölfe dar, die je nach menschlichem Aussehen und Besonderheiten in Fellfarbe und Körpergröße variieren. Sie verändern dabei jedoch nicht nur ihr körperliches Erscheinungsbild, sondern auch ihre menschlichen Wesenszüge (mehr siehe Verwandlung).

Ernährung:
Wölfe ernähren sich wie Menschen. Allerdings finden sie Obst und Gemüse beinahe abstoßend und bevorzugen daher viel Fleisch. Sie sind sogar dazu fähig, rohes Fleisch zu verdauen.
In Wolfsgestalt können sie ausschließlich rohes Fleisch verzehren. Daher sind verwandelte Wölfe auch ausgezeichnete Jäger.

Fähigkeiten:
Ein Wolf besitzt äußerst geschärfte, animalische Sinne und ein höheres Maß an Stärke, als Menschen. Zudem sind sie, aufgrund ihres wendigen und muskulösen Körpers, geborene Sportler und Athleten, weshalb ihnen all ihre sportlichen Aktionen leicht von der Hand gehen. Zusätzlich besitzen sie außerdem die Fähigkeit, hohe Sprünge auszuführen, die ihnen jedoch viel Kraft rauben.
Ein Wolf ist außerdem dazu in der Lage, Menschen und menschenähnliche Wesen (Halbwesen mit Menschenteil und Medien) zu infizieren. Hexen und Hexer sind hierbei jedoch ausgenommen. Grund dafür ist ein vor Urzeiten ausgesprochener, mächtiger Fluch (von einer Hexe ausgeführt), der die Wolfsverwandlungen zu Vollmond auslöst.

Sterblichkeit/Verwundbarkeit:
Ein Wolf altert wie ein Mensch. Sie erreichen dennoch ein hohes, unmenschliches Lebensalter. Älter als 200 Jahre können sie jedoch nicht werden.

Wölfe sind Überlebenskünstler. Entstandene Wunden heilen, je nach Tiefe und Schwere der Verletzung, aufgrund ihrer schnellen Zellregeneration schneller. Auch Krankheiten befallen einen Wolf nicht.
Die Größte Schwäche eines Wolfes ist Silber. Die reinigende Wirkung des edlen Metalles blockiert die heilenden Kräfte eines Wolfes, Verletzungen von Waffen aus reinem Silber heilen daher wie bei einem normalen Menschen und sind ebenso tödlich.

Fortpflanzung:
Weibliche Wölfe sind nur mit männlichen Wölfen dazu fähig, Nachfahren zu zeugen. Männliche Wölfe hingegen können jeden beliebigen weiblichen Menschen (o.Ä.) befruchten. Sowohl Mann als auch Frau gibt dabei den Fluch an ihre Nachfahren weiter.
Bei der Fortpflanzung eines Wolfes kommt es meist zu Mehrlingsgeburten. Nur sehr selten bleibt es bei nur einem Nachkommen.

Verwandlung:
Die Verwandlung eines Wolfes in seine Wolfsgestalt erfolgt einmal im Monat - bei Vollmond. Das geschieht allerdings nur, wenn die Person mit dem Vollmondlicht in Kontakt tritt. Wölfe sind einige Tage vor Vollmond gereizter und aufbrausender. Sie spüren die Nähe ihrer Verwandlung und neigen daher auch zu Rückzügen und unbegründeter Wut. Sie meiden in dieser Zeit vor allem das Mondlicht.
Verwandelt ein Wolf sich, verliert er all seine menschlichen Attribute, beginnend mit dunkelbraunen, fast schwarzen Augen bis hin zu ihrem scharfen Wolfsgebiss. Die vorher unglaublich wichtige Treue zu Freunden und Familie existiert nicht mehr. In diesem Zustand ist ein Wolf nicht mehr in der Lage dazu, Freund und Familie vom Feind zu unterscheiden. Sie mutieren zu einer wilden Bestie und beginnen ihre Jagd, um ihren aufgekommenen immensen Hunger zu stillen. Ihre Kraft ist dabei enorm und ihre tiefsitzende Wut nahezu unbegrenzt.
Einzig ein Wandler oder anderer Wolf kann einen Wolf in Wolfsgestalt beruhigen.

Wie vorangegangen bemerkt, ist es möglich, Menschen (o.Ä.) zu infizieren und somit zu Wölfen zu verwandeln.
Eine Infektion wird durch einen Wolfsbiss ausgelöst. Dabei wird der Fluch auf den Gebissenen übertragen. Eine Heilung gibt es nicht. Der Betroffene bemerkt innerhalb der nächsten Stunden die Folgen der Infektion und beginnt sich zu verwandeln, übernimmt somit also langsam alle Vorzüge und Nachteile eines Wolfes. Dabei verliert ein Halbwesen und/oder Medium all seine vorherigen Fähigkeiten. Die erste Wandlung in einen Wolf gestaltet sich hierbei schließlich (bei einem jungen, frisch verwandelten Wolf) besonders extrem.

Feinde:
Vampire, Hexen/Hexer und Jäger


Nach oben Nach unten
http://darksides-tgb.forumieren.com
 
Wölfe
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Darksides :: 
 :: 
lexikon der seelen
 :: 
lexikon der wesen
-
Gehe zu: